zum Inhalt springen
zum Seitenanfang

Zu Workshop anmelden

Sie sind derzeit nicht angemeldet. Benutzen Sie den Link unten, um sich anzumelden oder einen Benutzeraccount zu beantragen, sofern Sie keinen haben.
You are not logged in for the moment. Please use the link below to log in or to demand a user account, if you do not have any.
Titel:
Workshop HD Impulse: Rassismuskritik
Datum:
  1. 24.01.2022
Uhrzeit(en):
  1. 12:00-14:00
Ort: Link folgt
(Online, Zoom)
Modul: Basismodul / Erweiterungsmodul Themenfeld: Lehren und Lernen Arbeitseinheiten: 2
Inhalt:

Es ist die dringende Notwendigkeit, insbesondere die Ausbildung der Lehrenden so zu verändern, dass (angehende) Lehrkräfte Rassismus in den Seminarräumen nicht (re)produzieren. Rassismuskritik sollte elementarer Bestandteil in der Ausbildung von Lehrenden sein. Hierbei ist insbesondere auch die Haltung der Lehrenden in den Blick zu nehmen, die (selbst)kritisch sein muss, um eigene Einstellungen und Handlungen hinterfragen zu können.

Gerade im Bildungsbereich ist es notwendig, sich mit der Arbeit der Rassismuskritik auseinanderzusetzen, da auch dort Rassismus relevante Aushandlungsprozesse bestehen und reproduziert werden. Lehrenden haben die Macht, den Unterricht zu dekolonisieren, indem sie beispielsweise mehr Inhalte über kolonisierte und marginalisierte Menschen einführen oder die traditionelle Art und Weise, wie westliche und europäische Geschichte konstruiert und gelehrt wird, in Frage stellen.

Vor dem Hintergrund fehlender Rassismuskritischer Vorgaben für die Ausbildung von Lehrenden werden wir uns in diesem Kurzworkshop mit der Frage befassen, wie Lehrende antirassistisch und kritisch in ihren Seminarräumen sein können, um sicherzustellen, dass ihre Seminarräume inklusive und vielfältige Räume sind.

Die HD Impulse Kurzworkshops beginnen i.d.R. mit einem Input von 20-30 Minuten, gefolgt von Zeit für Übungen, Austausch oder Q&A Sessions. Während der Input-Phase haben die Teilnehmer*innen, ganz im Sinne des Lunch-and-Learn-Formats, bei Bedarf die Gelegenheit, einen Mittagssnack zu sich zu nehmen.

Intendierte Lernergebnisse:
Referent*in:
Dr. Rahab Njeri Referentin für Rassismuskritik und Antidiskriminierung im Referat Gender & Diversity Management an der Universität zu Köln; Arbeitsschwerpunkte: Rassismuskritik, Strategieentwicklung zur Rassismuskritik, Antidiskriminierung, Rassismuskritische Beratung für Mitarbeiter*innen der Universität zu Köln
Kostenhinweis:
Die Teilnahme an diesem Workshop ist für alle Lehrenden der Universität zu Köln kostenfrei. Ausführliche Informationen zu Kosten und Bedingungen der Teilnahme finden Sie auf der Website des ZHD unter AGBs. Bei Rückfragen zum Programm stehen wir Ihnen jederzeit zur Verfügung.

Bitte beachten Sie, dass maximal 12 Arbeitseinheiten (entsprechen der Teilnahme an sechs HD Impulse Workshops) für das NRW Zertifikat angerechnet werden können.

Weitere Hinweise finden Sie in den Allgemeinen Geschäftsbedingungen.
Kursübersicht Anmelden