zum Inhalt springen
zum Seitenanfang

Zu Workshop anmelden

Sie sind derzeit nicht angemeldet. Benutzen Sie den Link unten, um sich anzumelden oder einen Benutzeraccount zu beantragen, sofern Sie keinen haben.
You are not logged in for the moment. Please use the link below to log in or to demand a user account, if you do not have any.
Titel:
Workshop HD Impulse: Schreibübungen in die Lehre integrieren
Datum:
  1. 17.01.2022
Uhrzeit(en):
  1. 12:00-14:00
Ort: Link folgt
(Online, Zoom)
Modul: BM / EM Themenfeld: Lehren und Lernen Arbeitseinheiten: 2
Inhalt:
Schreiben gehört gerade im akademischen Kontext zum alltäglichen Handeln und ist ein zentrales Werkzeug. Dies reicht von der Anfertigung von Notizen und Mitschriften bis zur Haus- oder Abschlussarbeit bzw. zum fachwissenschaftlichen Text. Trotz dieser Zentralität wird der Prozess des Schreibens kaum thematisiert – oder vorrangig in speziellen Kursen zum wissenschaftlichen Arbeiten – und Schreiben als Aktivität wird selten direkt in die Fachlehre eingebunden. Dies ist jedoch für den Kompetenzerwerb und –zuwachs der Studierenden unabdingbar. Mit einem Input und dem anschließenden Ausprobieren einiger kurzer Schreibübungen möchte dieser Workshop Impulse dafür geben, wie kleinere Phasen des Schreibens in die Lehre integriert werden können und zu einer schreibintensiveren Lehre ermutigen.

Die HD Impulse Kurzworkshops beginnen i.d.R. mit einem Input von 20-30 Minuten, gefolgt von Zeit für Übungen, Austausch oder Q&A Sessions. Während der Input-Phase haben die Teilnehmer*innen, ganz im Sinne des Lunch-and-Learn-Formats, bei Bedarf die Gelegenheit, einen Mittagssnack zu sich zu nehmen.

Intendierte Lernergebnisse:
Die Teilnehmenden:

  • Können Unterschiede zwischen ‚learning to write’ und ‚writing to learn’ erklären.
  • Sind sich der Rekursivität und Multimodalität des Schreibprozesses bewusst und können dies an die Studierenden kommunizieren.
  • Wenden zwei Schreibübungen an und reflektieren deren mögliche Anwendung in der eigenen Lehre.

Referent*in:
Miriam Gertzen ist wissenschaftliche Mitarbeiterin am Zentrum für Hochschuldidaktik der Universität zu Köln mit eigener Lehrerfahrung im Bereich englische Literaturwissenschaft. Ihre Interessensgebiete in einer kompetenzbasierten Lehre umfassen insbesondere die Themen Schreiben in der Lehre, Motivierung von Studierenden, Lernen und Emotionen sowie aktivierende und kooperative Lehr- und Lernmethoden.
Kostenhinweis:
Die Teilnahme an diesem Workshop ist für alle Lehrenden der Universität zu Köln kostenfrei. Ausführliche Informationen zu Kosten und Bedingungen der Teilnahme finden Sie auf der Website des ZHD unter AGBs. Bei Rückfragen zum Programm stehen wir Ihnen jederzeit zur Verfügung.

Bitte beachten Sie, dass maximal 12 Arbeitseinheiten (entsprechen der Teilnahme an sechs HD Impulse Workshops) für das NRW Zertifikat angerechnet werden können.

Weitere Hinweise finden Sie in den Allgemeinen Geschäftsbedingungen.
Kursübersicht Anmelden